Zum Hauptinhalt springen

Gute Zahlen

Ertrags- statt Aufwandüberschuss: Das provisorische Rechnungsergebnis 2009 der Gemeinde Frutigen ist ein erfreuliches.

Gemäss den provisorischen Ergebnissen schliesst die Rechnung 2009 der Gemeinde Frutigen mit einem Ertragsüberschuss von brutto 3340580 Franken (Voranschlag 1213606 Fr.) ab. Das teilte der Gemeinderat gestern mit. Nach den Abschreibungen betrage der Ertragsüberschuss 112959 Franken. Budgetiert hingegen sei ein Aufwandüberschuss von 374694 Franken gewesen. Die Besserstellung um 487653 Franken resultiert vor allem dank höherer Steuererträge, weniger harmonisierten Abschreibungen, weniger Lastenausgleichszahlungen sowie tieferer Passivzinsen. Der Gemeinderat hat die von der Finanz- und Steuerkommission beantragten Abschlussbuchungen gutgeheissen. Unter anderem bewilligte er zusätzliche Abschreibungen auf dem Verwaltungsvermögen von 2 Mio. Franken. Der Ertragsüberschuss soll dem Eigenkapital zugeführt werden, das zur Zeit 2,9 Millionen beträgt. Die Investitionsrechnung schliesst laut Gemeinderat bei Nettoinvestitionen von 1456434 Franken 242085 unter den budgetierten Werten.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch