Zum Hauptinhalt springen

Mehrere Hundert Bachforellen verendet

Weil der Frohmattbach in Tentlingen mit Jauche verschmutzt wurde, sind zahlreiche Fische verendet. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

Wegen der Verschmutzung starben zahlreiche Bachforellen (Themenbild).
Wegen der Verschmutzung starben zahlreiche Bachforellen (Themenbild).
Keystone

Die Polizei wurde am Dienstagabend wegen einer Verschmutzung des Frohmattbachs in Tentlingen alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Bach mit Jauche stark verunreinigt worden war.

Die Ermittlungen haben mittlerweile ergeben, dass bei einem Landwirtschaftsbetrieb aus der Jauchegrube eine unbekannte Menge Gülle ausgeflossen war. Diese gelangte anschliessend durch eine Sickerleitung in den Frohmattbach. Wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt, verendeten wegen der Verschmutzung gemäss dem Fischereiaufseher mehrere Hundert Bachforellen. Die Schadensumme sei noch nicht bekannt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch