Zum Hauptinhalt springen

Junge CVP fordert vom Kanton drahtlosen Internetzugang

Die Junge CVP (JCVP) Freiburg verlangt in allen häufig frequentierten öffentlichen Räumen drahtlosen Internet-Zugang. Heute reichte sie Unterschriften zur Unterstützung einer entsprechenden Volksinitiative ein.

Die Junge CVP Freiburg fordert kostenlosen Internet-Zugang in öffentlichen Räumen (Symbolbild).
Die Junge CVP Freiburg fordert kostenlosen Internet-Zugang in öffentlichen Räumen (Symbolbild).
Keystone

Bei der Staatskanzlei reichte die JCVP heute Listen mit 7633 Unterschriften ein. Diese sollen die Volksinitiative mit dem Titel «FriNetz» unterstützen. Die JCVP fordert vom Kanton, dass er in allen gut besuchten öffentlichen Räumen kostenlos den drahtlosen Internet-Zugang garantiert. Die Unterschriften wurden zur Kontrolle an die Gemeinden weitergeleitet, wie der Kanton Freiburg in einer Mitteilung schreibt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch