Zum Hauptinhalt springen

Eine Stadt im Zeichen der Weltkulturen

Heute beginnt die 37.Ausgabe des Internationalen Folkloretreffens: Bis am Sonntag zeigen zehn Gruppen aus neun Ländern und vier Kontinenten ihr Können. Viele der Künstler sind auffallend jung.

Die Gruppe aus Costa Rica ist eine von zehn, die am Folkloretreffen in Freiburg auftreten.
Die Gruppe aus Costa Rica ist eine von zehn, die am Folkloretreffen in Freiburg auftreten.
zvg

337 Tänzerinnen und Tänzer, Musikerinnen und Musiker aus neun Ländern und vier Kontinenten werden in den kommenden Tagen Farbe und Lebensfreude nach Freiburg bringen: Heute beginnt das 37. Internationale Folkloretreffen. Die Organisatoren sind längst im Folklorefieber und zeigten sich am Montag vor den Medien voller Vorfreude: Die ersten Gruppen seien bereits in Freiburg eingetroffen, sagte der künstlerische Leiter Stéphane Renz, die letzten würden am Dienstagvormittag erwartet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.