Zum Hauptinhalt springen

Die Schlacht ist zu teuer

Der Kuppelbau über dem Parkhaus für das Panoramabild der Schlacht bei Murten ist laut Stadtammann Christian Brechbühl nicht rentabel. Der Ausstellungsort in Bern bleibt aber ein Thema.

Etelka Müller
Murten oder Bern? Die Diskussionen über den Ausstellungsort für das Gemälde sind noch nicht abgeschlossen.
Murten oder Bern? Die Diskussionen über den Ausstellungsort für das Gemälde sind noch nicht abgeschlossen.
Keystone

«Es wäre schön, das Panorama der Schlacht bei Murten bei uns zu haben», sagt Stadtpräsident Christian Brechbühl. «Aber es ist und bleibt eine Wunschvorstellung.» Der Murtner Stadtammann nimmt damit erstmals öffentlich Stellung zur Vision der Gruppe Freunde des Murtner Panoramas 1476. Diese setzt sich − wie auch die Stiftung für das Panorama − dafür ein, das Gemälde öffentlich zugänglich zu machen. Das Panoramabild liegt seit der Expo.02 konserviert in einer Militäranlage in Zweilütschinen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen