Zum Hauptinhalt springen

Die Freiburger Polizei fährt E-Bikes

Die Polizei des Kantons Freiburg stattet ihre Beamten ab sofort mit sechs E-Bikes aus.

Freiburger Polizisten sind bald auf E-Bikes unterwegs.
Freiburger Polizisten sind bald auf E-Bikes unterwegs.
Stefan Anderegg

Ab sofort setzt nun auch die Polizei des Kantons auf E-Bikes und stellt ihren Beamten sechs der flinken Zweiräder zur Verfügung.

«Für uns sind die Präsenz und der Kontakt zu unseren Partnern wichtig», sagt Beat Grossrieder, stellvertretender Chef der Sektion bürgernahe Polizei der Region Zentrum. Dafür seien die elektrischen Velos natürlich perfekt. Für Ersteinsätze wie zum Beispiel Verfolgungen werden die Velos allerdings nicht verwendet. Dafür ergeben sich Anwendungsmöglichkeiten bei Aufträgen für das kantonale Strassenverkehrsamt, die Staatsanwaltschaft oder das Betreibungsamt. Auch bei grossen Veranstaltungen, wo oft ganze Strassenabschnitte gesperrt werden, sind die E-Bikes nützlich.

Die Neuanschaffung der Fahrzeuge kostete rund 20'000 Franken und wurde vom kantonalen Strassenverkehrsamt übernommen.

Freiburger Nachrichten/lr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch