Zum Hauptinhalt springen

Brutaler Überfall auf Ehepaar

Am Freitagmorgen kurz nach 3 Uhr wurde ein Ehepaar durch mehrere unbekannte Täter in seinem Einfamilienhaus in Bösingen überfallen. Der Ehemann wurde dabei schwer verletzt.

Nach den ersten Ermittlungen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass das Ehepaar im Schlaf überfallen worden ist. Der 56-jährige Ehemann wurde geschlagen und mit Klebeband gefesselt. Die Ehefrau wurde zurückgehalten und gezwungen, den Tätern einen Geldbetrag von mehreren hundert Franken zu übergeben. Die Räuber flüchteten anschliessend unerkannt. Trotz einem Suchdispositiv konnten die Täter bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gefasst werden, wie die Kantonspolizei Freiburg am Freitagmittag mitteilte.

Die genauen Umstände dieses Überfalls sind momentan noch nicht bekannt. Die Opfer konnten zurzeit noch nicht zur Sache befragt werden. Das Ehepaar wurde durch die Ambulanz ins Spital überführt und werden psychologisch betreut.

Die Polizei sucht Zeugen: 026 305'17'17.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch