Zum Hauptinhalt springen

Alkoholisierter Lernfahrer in gestohlenem Auto unterwegs

In Sugiez geriet in der Nacht auf Dienstag ein Lernfahrer in eine Polizeikontrolle. Er war alkoholisiert und auch sein Beifahrer hatte keinen Führerschein. Zudem war der Wagen gestohlen.

dln

In der Nacht auf Dienstag wurde in Sugiez ein Autofahrer von der Polizei kontrolliert. Dieser war gegen 1.45 Uhr Richtung Murten unterwegs. Der 33-jährige Fahrer befand sich laut der Kantonspolizei Fribourg noch im Stadium der Ausbildung und hatte daher nur einen Lernfahrausweis. Sein 28-jähriger Beifahrer besass ebenfalls keinen Führerschein.

Zusätzlich stellte sich heraus, dass keinem der beiden Wageninsassen das Auto gehörte. Sie gaben an, der Schlüssel habe in der Zündung gesteckt und daher hätten sie das Fahrzeug mitgenommen. Der Fahrer musste sich einem Alkoholtest unterziehen, welcher positiv ausfiel.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch