Zum Hauptinhalt springen

Fast 190 Delikte verübt

Das Freilichtspiel «D Hintercher-Banda» basiert auf dem historischen Roman «Als die Nachtvögel kreisten» von Christian Schmutz. Die Hintercher-Bande hatte Ende der 1930er-Jahre das Freiburgerland und das angrenzende Bernbiet mit ihren Diebestouren in Angst und Schrecken versetzt. Fast 190 Delikte gingen auf ihr Konto. Die fünf Männer trafen sich meist beim Anführer im Einzelgehöft Hintercher (Heitenried). Die Polizei hat sie verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. Neben den fünf Haupttätern wurden zehn weitere Männer und Frauen verurteilt.ak/hus •www.theater-hintercher.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch