Zum Hauptinhalt springen

Erwartungen nicht erfüllt

Frutigen2010 führte der FC Frutigen ein Turnier durch, wobei Unihockey und Fussball kombiniert wurden. Dies fand nicht den gewünschten Anklang. Darum beschloss das OK, heuer nur ein Fussballturnier durchzuführen. Trotzdem wurden die Erwartungen nicht erfüllt, so die Organisatoren.

Vor kurzem fand nun das erste externe Hallenturnier in der Dreifachturnhalle Widi durch, das der FC Frutigen unfallfrei durchführen konnte. Mit nur gerade elf angemeldeten Mannschaften wurden die Erwartungen nicht erfüllt. «Offenbar wurde trotz guter Information nicht beachtet, dass es sich dieses Jahr wieder um ein reines Fussballturnier handelte», schreiben die Organisatoren. Die geringe Anzahl Teams brachte den Vorteil, dass diese den ganzen Tag über je zehn Gruppenspiele bestreiten konnten. Die vier bestplatzierten Mannschaften der Vorrunde qualifizierten sich für die Halbfinals. Hier schafften die einheimischen Spieler des Teams Hans und Barbara sowie die auswärtigen Spieler des SC Sternen den Finaleinzug. Dort wollte keine Mannschaft in Rückstand geraten, und ein Offensivspektakel blieb aus. Im Elfmeterschiessen behielt Hans und Barbara die Oberhand, und die Spieler konnten als Lohn einen Wanderpokal in Empfang nehmen. Auf dem 9.Rang klassierte sich mit Las Gurreras das einzige Frauenteam, das eine grosse Bereicherung für den Anlass war. pd Auszug aus der Rangliste: 1. Hans und Barbara; 2. SC Sternen; 3. Juventus EDA Kickers. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch