Zum Hauptinhalt springen

Eine Solätte wie aus dem Bilderbuch

Bei Prachtswetter hat die 288. Solätte begonnen. Im Mittelpunkt der Feier in der Stadtkirche Burgdorf standen die Übergabe der Taler an die Erstklässler und die Verabschiedung der 9. Klassen.

Ein Foto fürs Familienalbum.
Ein Foto fürs Familienalbum.
Beat Mathys
Die Mädchen strahlen mit der Sonne um die Wette.
Die Mädchen strahlen mit der Sonne um die Wette.
Beat Mathys
Auf der Schützenmatte tanzen Kinder Reigen.
Auf der Schützenmatte tanzen Kinder Reigen.
Beat Mathys
1 / 30

Mit ihrem virtuosen Eingangsspiel hat Organistin Nina Wirz in der Stadtkirche Burgdorf die 288. Solätte eröffnet. Einiges mag sich am Fest der Schuljugend in den letzten Jahren verändert haben, eines aber bleibt sich gleich: der Blumenschmuck – ob bei den Mädchen das Bouquet in der Hand oder das Kränzchen im Haar oder beides zusammen sowie bei den Knaben des Röschen am schwarzen Gilet oder am weissen Hemd. Stolz marschierten die Erstklässlerinnen und Erstklässler durch das Kirchenschiff, um dann den obligaten Taler in Empfang zu nehmen. Und mindestens ebenso stolz wie ihre Kleinen sind jeweils die Eltern und Grosseltern, die den grossen Moment ihrer Kinder und Enkel mit Kameras und Handys festhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.