ABO+

Vom defizitären Bürgerbus zum modernen Autostopp

Kröschenbrunnen

Der Bürgerbus Kröbu wird per Dezember 2020 eingestellt und durch das Mitfahrsystem Taxito ersetzt.

2007: Zum ersten Mal überhaupt trifft der Bürgerbus Kröbu in Kröschenbrunnen ein. Archivfoto: Daniel Fuchs

2007: Zum ersten Mal überhaupt trifft der Bürgerbus Kröbu in Kröschenbrunnen ein. Archivfoto: Daniel Fuchs

Marco Spycher

45'000 Franken Defizit pro Jahr waren zu viel für die Gemeinde Trub und deren Steuerzahler: Der Bürgerbus Kröbu, der mehrmals täglich zwischen Trubschachen und Kröschenbrunnen verkehrt, wird per Dezember 2020 eingestellt. Zu diesem Zeitpunkt läuft die Konzession ab.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt