Zum Hauptinhalt springen

Steinrabatte trotz Klimadebatte

Im oberen Emmental ist man noch weit davon entfernt, den Klimanotstand auszurufen. Doch der Langnauer Gemeinderat musste sich erklären, weil in einer Rabatte Stauden durch Steine ersetzt wurden.

Dass auf einmal Steine die Stauden ersetzten, warf im Parlament Fragen auf.
Dass auf einmal Steine die Stauden ersetzten, warf im Parlament Fragen auf.
Thomas Peter

«Städtebauliche Massnahmen gegen Hitzestau». Das wollte der Langnauer SP-Parlamentarier Martin Lehmann im März mittels Postulat vom Gemeinderat einfordern. Doch er verlor die Abstimmung mit 12 zu 19 Stimmen. Die Mehrheit folgte dem Gemeinderat, der die Forderung als bereits erfüllt betrachtete.

«Das Anliegen stösst aber auf offene Ohren», versicherte der für das Bauwesen zuständige Gemeinderat Beat Gerber (SVP) damals. Es sei deshalb auch vorgesehen, für die Plätze in Langnau Betriebs- und Gestaltungskonzepte zu erarbeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.