Zum Hauptinhalt springen

Mariastein ist Burgdorf 85 Jahre voraus

Im Frühling wird im Schloss Burgdorf eine neue Jugendherberge eröffnet. In Mariastein gibt es das schon lange: Dort haben arbeitslose Jugendliche vor 85 Jahren aus einer Ruine eine Jugi gebaut. Ein Besuch.

Ein verwunschener Ort: Die Burg Rotberg im solothurnischen Mariastein. Bilder: Kostas Maros
Ein verwunschener Ort: Die Burg Rotberg im solothurnischen Mariastein. Bilder: Kostas Maros

Keine Seilbahn, kein Lift, keine Rolltreppe. Zur Burg Rotberg führt kein Weg an den 150 Treppenstufen vorbei. Solch moderne Annehmlichkeiten würden auch gar nicht recht hier hinpassen. So fühlt sich der steile Aufstieg am Nordhang des Blauen ein bisschen an wie eine Reise in eine vergangene Welt. Dichter Nebel umhüllt den Wald, bei jedem Schritt raschelt der Teppich aus Laub. Oben angelangt, kommt die Burg hinter den Bäumen zum Vorschein, ein verwunschener Ort, kein Mensch weit und breit. Ping-Pong-Tisch und Brätlistellen lassen aber erahnen, dass dieser Platz an sommerlichen Tagen durchaus Ausflügler anlockt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.