Zum Hauptinhalt springen

Sie gibt Hoffnung

Daniela Iff leitet in Burgdorf eine Begegnungsgruppe für psychisch kranke Menschen. Auch sie selbst kam viel Jahre lang mit dem Leben nicht mehr klar.

Daniela Iff arbeitet als Peer-Mitarbeiterin im Ambulanten Zentrum Buchmatt.
Daniela Iff arbeitet als Peer-Mitarbeiterin im Ambulanten Zentrum Buchmatt.
Raphael Moser

An diesem Nachmittag steht Ostereierbemalen auf dem Programm der Begegnungsgruppe. Eine Woche später wird es dann auf die Suche nach den festtäglichen Leckereien gehen. An der Emme will Daniela Iff die Nester verstecken. «Das macht allen Freude, nur haben solche Dinge im Erwachsenenleben oft keinen Platz mehr», sagt sie. Und gerade für jene Menschen, die sich in der Gruppe des Ambulanten Zentrums Buchmatt treffen würden, seien sie wichtig. «Einige der Teilnehmer haben sonst kaum soziale Kontakte.» Sie sind alle psychisch erkrankt, sind depressiv, leiden an einer Schizophrenie oder an einer Phobie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.