Zum Hauptinhalt springen

Opernstar mit Bodenhaftung

Als Kind mit dem Theaterfieber infiziert, wurde die in Burgdorf geborene Opernsängerin Lisa Della Casa zum gefeierten Weltstar. 2019 wäre sie 100 Jahre alt geworden.

Ausstellung «Lisa Della Casa, Operndiva aus Burgdorf» an ihrem Wohnort in Gottlieben am Bodensee. Foto: Ulrich Tschanz
Ausstellung «Lisa Della Casa, Operndiva aus Burgdorf» an ihrem Wohnort in Gottlieben am Bodensee. Foto: Ulrich Tschanz

«Lisa Della Casa verlor nie die Bodenhaftung, sie hatte eine durchaus pragmatische Einstellung gegenüber ihrem anspruchsvollen Beruf, Disziplin und Zuverlässigkeit standen als Erbteil ihrer Herkunft und Erziehung in der Rangordnung der Werte ganz oben», schreibt Marianne Zelger-Vogt als Hommage zum 100. Geburtstag von Lisa Della Casa im Burgdorfer Jahrbuch. Die Herkunft und der Werdegang der Sängerin werden von Zelger-Vogt beschrieben. Für alle, die das Burgdorfer Jahrbuch nicht gelesen haben, ist hier Della Casas Geschichte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.