Zum Hauptinhalt springen

Offenes Ohr für die Jugend

Seit Juli leitet die 24-jährige Nadine von Allmen die offene Kinder- und Jugendarbeit in Langnau. Ihr Ziel ist es, dem Jugendtreff zu einem positiveren und professionelleren Image zu verhelfen.

Nadine von Allmen will offen sein für Wünsche und Anregungen von Kindern und Jugendlichen.
Nadine von Allmen will offen sein für Wünsche und Anregungen von Kindern und Jugendlichen.
Marcel Bieri

Wann hatten Sie als Jugendarbeiterin zum letzten Mal ein Erfolgserlebnis?

Nadine von Allmen: Ich habe immer wieder Erfolgserlebnisse, wenn Kinder und Jugendliche unsere Angebote nutzen. Zum Beispiel letzthin am Spielnachmittag: Es war cool, die Jugendlichen mal nicht an ihren Handys herumdrücken, sondern gemeinsam spielen zu sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.