Zum Hauptinhalt springen

Nach den Festen bleibt die Hoffnung

Mit dem Bernischen Trachtenfest hat die Gemeinde nach dem Tour-de-Suisse-Start erneut einen erfolgreichen Grossanlass hinter sich. Doch was bringen solche Events der Gemeinde langfristig?

Gerechnet hatten sie mit etwa 3000 Aktiven. Gekommen seien wohl gegen 3500, schreibt das Organisationskomitee des Bernischen Trachtenfests in einer Medienmitteilung. Es zieht eine durchwegs positive Bilanz nach dem Wochenende, an dem ganz Langnau mit Trachtenleuten aus allen Regionen der Schweiz bevölkert war.

Zusammen mit den Zuschauern hätten wohl über 10'000 Personen teilgenommen. Und diese haben offenbar rege konsumiert: «Es wurde ganz allgemein übermässig viel gegessen und getrunken», steht in der Mitteilung. So viel, dass die Bäcker am Samstag bereits nach dem Mittag angewiesen worden seien, gleich wieder Nachschub zu backen. OK-Präsident Hansruedi Spichiger windet den Zulieferern ein Kränzchen: «Sie haben uns enorm unterstützt.» Und er betont: «Ich habe Hochachtung vor dem, was im Verpflegungssektor geleistet wurde.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.