Zum Hauptinhalt springen

Jeden Abend bis zu neun Vereine

Die Belegung der neuen Dreifachhalle im Oberfeld hat Auswirkungen auf alle Sportvereine im Dorf. Für sämtliche Turnhallen gelten neu die gleichen Blockzeiten.

Die neue Anlage kann in drei einzelne Turnhallen unterteilt werden.
Die neue Anlage kann in drei einzelne Turnhallen unterteilt werden.
Raphael Moser

Um 17.30 Uhr beginnen die Ersten, um 22 Uhr hören die Letzten auf. Jedes Training dauert anderthalb Stunden. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sporthalle im Oberfeld müssen sich auch jene Langnauer Vereine an neue Trainingszeiten gewöhnen, die nicht im Neubau zu ihren Disziplinen antreten.

Stefan Kipfer, der als Sachbearbeiter Liegenschaften die Hallenzuteilung verantwortet, hat überall die gleichen anderthalbstündigen Blockzeiten eingeführt. Sie gelten also nicht nur für die drei einzeln nutzbaren Turnhallen im Oberfeld, sondern auch für jene bei der Berufsschule und beim Sekundarschulhaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.