Zum Hauptinhalt springen

Frauenstreik mit Feierabendbier

Auf dem Kronenplatz in Burgdorf streiken die Frauen ruhig und gemütlich. Keine lauten Parolen, keine aufsehenerregenden Aktionen.

Auf dem Kronenplatz treffen sich die Frauen zum Streik.
Auf dem Kronenplatz treffen sich die Frauen zum Streik.
Marcel Bieri

Erst nach Feierabend beginnt der Anlass zum Frauenstreik auf dem Burgdorfer Kronenplatz. Entsprechend gönnen sich um 17 Uhr einige Frauen ein Feierabendbier, plaudern und lauschen den Gitarren- und Akkordeonklängen der Musiker Figlioccio und Padrino. Recht ruhig und gemütlich geht es zu und her. Keine lauten Parolen, keine aufsehenerregenden Aktionen. Nur die violetten und pinkfarbenen Kleider lassen auf den ersten Blick erkennen, warum sich um den Gerechtigkeitsbrunnen immer mehr Frauen und vereinzelt Männer einfinden. Auch die Justitia bekennt Farbe: Um ihr Schwert weht ein violettes Tuch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.