Zum Hauptinhalt springen

Etliche Kündigungen im Sozialdienst

Die Zustände innerhalb des Sozialdienstes Region Trachselwald sind weiterhin prekär. Das schreibt eine anonyme Gruppe von Mitarbeitenden.

Zehn Kündigungen in acht Monaten habe es im Sozialdienst Region Trachselwald gegeben, sagt eine anonyme Gruppe Mitarbeitender.
Zehn Kündigungen in acht Monaten habe es im Sozialdienst Region Trachselwald gegeben, sagt eine anonyme Gruppe Mitarbeitender.
Google Street View

Noch mehr schlechte Nachrichten aus dem Sozialdienst Region Trachselwald (SRT). Und wieder ist es so, dass niemand direkt mit dieser Zeitung in Kontakt getreten ist, sondern dass der anonyme Weg, dieses Mal via das Whistleblower-Portal Sichermelden.ch des Magazins «Beobachter», gewählt wurde. Offenbar handelt es sich dabei um eine Gruppe von Mitarbeitenden, die sich nun an die Medien wendet. Nichts habe sich gebessert, schreiben sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.