Zum Hauptinhalt springen

Die weisen Sprüche des Herrn Vögeli

Als Meisterhafner sorgte Johannes Vögeli bei der Herstellung von Keramik für eine hohe Qualität. Er war der erste Berner, der Sprüche in seine Werke ritzte und diese signierte.

Urs Egli
Ein Wandbrunnen von 1707: Im Loch (unten) war einst ein Wasserhahn angebracht. Nach dem Händewaschen wurde das Schmutzwasser...
Ein Wandbrunnen von 1707: Im Loch (unten) war einst ein Wasserhahn angebracht. Nach dem Händewaschen wurde das Schmutzwasser...
Thomas Peter/Schlossmuseum Burgdorf
1 / 2

Fliessendes Wasser im Haus zu haben, war für die meisten Burgdorferinnen und Burgdorfer noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Wunschtraum. In vornehmeren Häusern waren deshalb zweiteilige Wandbrunnen in Gebrauch. Diese waren meist in Stubenbuffets angebracht. Die kastenförmigen Keramikbehälter mit Deckel hatten in der Regel ein Volumen von zwei bis drei Litern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen