Zum Hauptinhalt springen

Die Gegner sollen ihre Chance nutzen

Der RBS will die Planung eines Depots vorantreiben, die Gemeinde Bätterkinden will jetzt ihre juristischen Möglichkeiten klären.

Die Leimgrube wird nun definitiv in den kantonalen Richtplan aufgenommen.
Die Leimgrube wird nun definitiv in den kantonalen Richtplan aufgenommen.
Thomas Peter

Nun gibt es am Standort nichts mehr zu rütteln: Vergangene Woche teilte das kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung mit, die Leimgrube definitiv in den kantonalen Richtplan aufzunehmen. Der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) will dort ein Depot bauen. Der Entscheid des Kantons bedeute, dass die Standortdiskussion abgeschlossen sei, erklärt RBS-Mediensprecherin Fabienne Thommen. Das Bahnunternehmen treibt seine Planung für ein neues Depot in Bätterkinden nun weiter voran.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.