Zum Hauptinhalt springen

Der neue Gemeinderat heisst Peter Berger

Im Rennen um den BDP-Sitz, der im Rüderswiler Gemeinderat frei wird, hat Peter Berger gewonnen. Sein Konkurrent Franz Urs Schmid zeigt sich trotzdem zufrieden.

Peter Berger (parteilos) erreichte 276 Stimmen.
Peter Berger (parteilos) erreichte 276 Stimmen.

Peter Berger sass am Sonntagmittag im Elsass an einem Feuer und grillierte eine Bratwurst, als er das Resultat des Rüderswiler Wahlwochenendes kommentierte. Das sagt etwas aus über das entspannte Verhältnis des Landwirts und kantonalen Herdenschutzberaters zu seiner Gemeinderatskandidatur. Erst auf Drängen der BDP liess sich der Parteilose als Ersatz von Daniel Rösch vorschlagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.