Zum Hauptinhalt springen

Der Landbesitzer, der gleich selbst die Autos einweist

Bauer Ernst Sommer stellt für das Emmentalische Schwingfest und das Unteremmentalische Jodlertreffen von diesem Wochenende in Sumiswald einen Grossteil seines Landes zur Verfügung. Zugleich ist er im OK für den Verkehr und die Sicherheit zuständig.

Hier gehts lang: Am Gotthelf-Märit regelte Ernst Sommer den Verkehr, das wird der Landwirt am Schwingfest wieder tun.
Hier gehts lang: Am Gotthelf-Märit regelte Ernst Sommer den Verkehr, das wird der Landwirt am Schwingfest wieder tun.
Olaf Nörrenberg

Die Wetterprognosen versprechen Besserung. Und mit der in Aussicht gestellten Sonne kehrt die Zuversicht zurück. «Ich hoffe, dass ich noch vor dem Wochenende den Rest heuen kann», sagt Ernst Sommer. Der Landwirt bewirtschaftet gemeinsam mit seiner Frau Madlen in Sumiswald einen Bauernhof mit zwölf Hektaren Land. Rund acht Hektaren, also ungefähr acht Fussballfelder, stellt er für das Schwingfest und das Unteremmentalische Jodlertreffen zur Verfügung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.