Zum Hauptinhalt springen

Der Bahnhof wird moderner

Die BLS will in Zollbrück rund 5 Millionen Franken investieren. Sie plant einen neuen, längeren Perron, Park-and-Ride-Parkplätze und einen neuen Velounterstand.

Künftig sollen die Bahngäste in Zollbrück vor dem Einsteigen nicht erst einen Perron überqueren müssen. Foto:  Adrian Moser
Künftig sollen die Bahngäste in Zollbrück vor dem Einsteigen nicht erst einen Perron überqueren müssen. Foto: Adrian Moser

Wäre es nur um den politischen Teil gegangen, wäre die Gemeindeversammlung von Rüderswil eine kurze Sache gewesen. Das Budget und eine kleine Änderung im Personalreglement waren unbestritten. Trotzdem hat mit 91 Personen eine stattliche Zahl Stimmbürger an der Versammlung teilgenommen. Den einen oder die andere wird vor allem interessiert haben, was die BLS mit dem Bahnhof Zollbrück im Sinn hat. Denn dieser soll umgebaut werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.