Zum Hauptinhalt springen

Das einfache Mehr genügt

Künftig wird in Dürrenroth nicht mehr nach dem Proporzsystem gewählt. Im Gemeinderat ist, wer an der Urne die meisten Stimmen erreicht.

Dürrenroth hat sich ein neues Organisationsreglement verpasst . Foto: Thomas Peter
Dürrenroth hat sich ein neues Organisationsreglement verpasst . Foto: Thomas Peter

Der Gemeinderat habe seine Anträge an der Gemeindeversammlung «ohne Probleme» durchgebracht, sagt Präsident Andreas Minder auf Anfrage. 34 Stimmberechtigte sagten also Ja zu einem neuen Organisationsreglement. Die wichtigste Änderung betrifft den Wahlmodus.

Künftig sollen die Ratsmitglieder an der Urne nicht mehr im Proporz-, sondern im Majorzwahlverfahren erkoren werden. Gewählt sind die Kandidatinnen und Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen. Auch für die Wahl des Gemeindepräsidenten oder der Gemeindepräsidentin wird das einfache Mehr genügen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.