Zum Hauptinhalt springen

Bankraub: Die Spuren führen nach Österreich

Nach dem Überfall auf die Bernerlandbank verschwanden die Täter spurlos. Bis jetzt: Ein DNA-Treffer deutet auf zwei Brüder aus Österreich hin. Dort sind die beiden kein unbeschriebenes Blatt.

Diese Bank wurde am 15. Mai 2015 ausgeraubt. Heute gibt es die Geschäftsstelle nicht mehr. Sie wurde sechs Monate später geschlossen.
Diese Bank wurde am 15. Mai 2015 ausgeraubt. Heute gibt es die Geschäftsstelle nicht mehr. Sie wurde sechs Monate später geschlossen.
Olaf Nörrenberg

Es ist ein bewölkter Tag, der letzte der Eisheiligen – die kalte Sophie. Schnee bis in die Niede­rungen. Das Thermometer zeigt kaum 10 Grad. Es ist der 15. Mai 2015. Sechs Monate später wird die Bernerlandbank in Dürrenroth schliessen. Die Mitarbeiter werden nach Huttwil zügeln. Um 14.45 betreten zwei Männer in Motorradkombi und mit einem schwarzen Helm auf dem Kopf die Filiale.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.