Zum Hauptinhalt springen

4000 Arbeitsstunden für gute Wanderwege

Knapp 30 Jahre war Alfred Stettler zuständig für die Wanderwege im Bezirk Rämisgummen. Während dieser Zeit sind aus Rucksacktouristen Konsumenten geworden. Auf Ende Jahr tritt er zurück.

Alfred Stettler und seine Frau Ursula haben unzählige Wegweiser montiert.
Alfred Stettler und seine Frau Ursula haben unzählige Wegweiser montiert.
Thomas Peter

«Ich bin von Haus aus eher ein Handwerker», antwortet Alfred Stettler auf die Frage, warum er vor rund 30 Jahren das Ämtli des Bezirksleiters Rämisgummen übernommen habe. Ausserdem habe er einen Ausgleich zu seinem kopflastigen Job in der Versicherungsbranche gesucht, da sei ihm das Angebot der Berner Wanderwege gerade recht gekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.