Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zurück bleiben 800 Kilogramm Müll

Er gehört zu den Leidtragenden beim Bäregg: Johannes Scheidegger muss als Sigrist und Hauswart der reformierten Kirchgemeinde im Zwinglihaus die liegen gelassenen Abfälle zusammenkehren. Zeitweise füllt er damit in einer einzigen Woche einen ganzen 800-Liter-Container.

Coop statt Mensa

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin