Zum Hauptinhalt springen

«Wer nicht mit der Zeit geht, landet auf dem Abstellgleis»

Der einzige Seniorenrat der Region hat viele Facetten. Ob Anlaufstelle bei Fragen, Organisator von Anlässen oder eine Möglichkeit, Freundschaften zu pflegen. Doch vor allem ist er eine Gruppe aktiver Senioren.

Heinz Eggimann (links im Bild): Der frühere Polizist trat vorzeitig in den Ruhestand. Sein Amt als Sekretär des Seniorenrates hält ihn fit. Toni Bänninger: Der 70-Jährige war einst Vize-Gemeindepräsident. Heute präsidiert er den Huttwiler Seniorenrat.
Heinz Eggimann (links im Bild): Der frühere Polizist trat vorzeitig in den Ruhestand. Sein Amt als Sekretär des Seniorenrates hält ihn fit. Toni Bänninger: Der 70-Jährige war einst Vize-Gemeindepräsident. Heute präsidiert er den Huttwiler Seniorenrat.
Walter Pfäffli

«Der Seniorenrat ist noch jung», sagt Toni Bänninger (70) und schmunzelt. Tatsächlich wurde der Rat erst 2008 gegründet. Jung im Geist scheint auch der Präsident des Huttwiler Seniorenrates (SeRa) geblieben zu sein. Das bekräftigt Heinz Eggimann (64) ebenfalls: «Der Rat hält uns fit.» Der Sekretär ist Mitglied der ersten Stunde und froh um sein Amt. Umso mehr erstaunt dabei die Tatsache, dass der achtköpfige Rat auf Druck der Gemeinde entstanden ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.