Zum Hauptinhalt springen

Sanierungsbeitrag zum Casino-Theater Burgdorf wird erhöht

Im Rahmen der geplanten Sanierung des Casino-Theaters Burgdorf hat die Burgergemeinde beschlossen, den Sanierungsbeitrag um 3 Millionen Franken zu erhöhen.

Der Sanierungsbeitrag zum Casino-Theater Burgdorf wird um 3 Millionen Franken erhöht.
Der Sanierungsbeitrag zum Casino-Theater Burgdorf wird um 3 Millionen Franken erhöht.
Walter Pfäffli

Die Versammlung der Burgergemeinde Burgdorf hat am Mittwochabend, 27. Mai, fast einstimmig Ja gesagt zu einer Erhöhung des Sanierungsbeitrages um 1,5 auf maximal 4,5 Millionen Franken. Die Gesamtkosten der Sanierung des Casino-Theaters belaufen sich nach neusten Berechnungen auf 13,4 Millionen Franken.

Mit 52 zu 44 Stimmen wurde zudem ein Antrag gutgeheissen, der die Ablösung des gegenwärtigen Verwaltungsratspräsidenten der Casino-Theater AG, Markus Grimm, innerhalb von drei Monaten verlangt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch