Zum Hauptinhalt springen

«Pöstli» in Burgdorf wurde ausgeraubt

Das Restaurant zur alten Post in Burgdorf ist am Donnerstagabend überfallen worden. Zwei maskierte und bewaffnete Männer erbeuteten Bargeld. Verletzt wurde niemand. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Das Restaurant zur alten Post in Burgdorf wurde am Donnerstag überfallen.
Das Restaurant zur alten Post in Burgdorf wurde am Donnerstag überfallen.
Andreas Marbot

In der Burgdorfer Oberstadt ist es am Donnerstagabend kurz vor 23 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall gekommen. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Bern ereignete sich die Tat am 2.April gegen 22.50 Uhr an der Hohengasse 10. Eine Mitarbeiterin des Restaurants zur alten Post bestätigte am Freitag auf Anfrage, dass ihre Gaststätte von zwei Unbekannten überfallen worden sei. Laut Kantonspolizei bedrohte einer der Männer eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte – dem Vernehmen nach in englischer Sprache – die Herausgabe von Geld. Der zweite Täter begab sich derweil in einen hinteren Teil des Lokals. Die Täterschaft verliess das Restaurant samt Beute in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand. Das Restaurant, das täglich von 11 bis 0.30 Uhr geöffnet ist, sei zum Zeitpunkt des Überfalls gut besetzt gewesen, erklärte eine Angestellte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.