Zum Hauptinhalt springen

Nächstes Jahr soll ein Kunstweg durchs Dorf führen

Der Orts- und Verschönerungsverein plant für nächsten Sommer einen Kunstweg durch das Dorf Lotzwil. Das Echo der angeschriebenen Künstler sei überwältigend, sagt OK-Präsident Thomas Greub.

Jürg Rettenmund
Blühende Kunst im Visier: Thomas Greub, Präsident der Arbeitsgruppe Kunstweg.
Blühende Kunst im Visier: Thomas Greub, Präsident der Arbeitsgruppe Kunstweg.
Thomas Peter

Es blüht in den Blumenrabatten bei der Kirche Lotzwil. Doch noch dominiert das Grün der Rasenflächen. Nächsten Sommer soll das anders sein. Dann wird der Kirchhof Bestandteil eines Kunstweges. «Es blüht» lautet das Motto, das der Orts- und Verschönerungsverein Lotzwil-Gutenburg ausgewählt hat. «Da erwarte ich mehr als ein paar Blümchen», sagt Thomas Greub.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen