Zum Hauptinhalt springen

Missionszelt abgebrannt

Am frühen Samstagmorgen brach in einem Missionszelt in Walkringen ein Brand aus. Ein Drittel brannte vollständig ab. Es entstand ein Schaden von mehreren 10'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Brandursache ist möglicherweise ein technischer Defekt.

Der Brand wurde um 3.30 Uhr der Feuerwehr gemeldet. Elf Mann rückten aus und konnten den Brand löschen. Ein Drittel des 10x30 Meter grossen Zeltes brannte vollständig ab. Der Rest ist stark russgeschädigt.

Erste Schätzungen rechnen mit Kosten von mehreren 10'000 Franken. Der Grund für das Feuer lässt sich laut Polizeiangaben noch nicht eindeutige feststellen. Vieles deutet aber auf eine technische Brandursache hin.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch