Zum Hauptinhalt springen

Kommen und Gehen im Rüttistalden

Das Industriegebiet Rüttistalden stand im Zentrum der Herdgemeindeversammlung: Das Reitzentrum wird möglicherweise nicht gebaut — dafür zügelt eventuell die Afag dorthin.

Bewilligung da – Interesse fraglich: Das Reitsportzentrum (Projektskizze) wird vielleicht gar nie gebaut.
Bewilligung da – Interesse fraglich: Das Reitsportzentrum (Projektskizze) wird vielleicht gar nie gebaut.
zvg

Alain Bürgi, der in Huttwiler Industriegebiet Rüttistalden ein Westernreitzentrum bauen wollte, war gestern in Italien an einem Turnier – zusammen mit der Spitzenreiterin Jeannette Krähenbühl. Das erstaunt insofern, als an der Herdgemeindeversammlung in Huttwil herumgeboten wurde, die beiden hätten sich getrennt, deshalb sei Bürgin nicht mehr am Bau interessiert und wolle sein Projekt verkaufen. Seit Februar ist er im Besitz der Baubewilligung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.