Zum Hauptinhalt springen

Imbissstand abgebrannt

In der Nacht auf Sonntag ist in Kirchberg ein Imbissstand durch einen Brand zerstört worden. Verletzt wurde niemand.

Am Samstagabend ist im Industriegebiet in Kirchberg ein Brand ausgebrochen.
Am Samstagabend ist im Industriegebiet in Kirchberg ein Brand ausgebrochen.
Felix Brodmann, newspictures
Ein Imbisstand brannte dabei komplett aus
Ein Imbisstand brannte dabei komplett aus
Felix Brodmann, newspictures
...das angrenzenden Firmengebäude wurde durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.
...das angrenzenden Firmengebäude wurde durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.
Felix Brodmann, newspictures
1 / 4

Die Meldung über den Brand in einem Imbisstand in der Industrie Neuhof in Kirchberg ging bei der Kantonspolizei Bern am Samstag kurz nach 23.00 Uhr ein. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintragen, standen der Wagen und das Vorzelt bereits in Vollbrand, wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilt.

Die Feuerwehr Kirchberg konnte das Feuer unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Eine Person wurde vor Ort durch ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanzteam kontrolliert, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Imbissstand wurde durch das Feuer komplett zerstört. Ein neben dem Stand parkierterLastwagen sowie die Fassade des angrenzenden Gebäudes wurden beschädigt. Abklärungen zur Brandursache sowie der Höhe des Sachschadens sind im Gang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch