Zum Hauptinhalt springen

Heftiges Unwetter kostet 4 Millionen Franken

Spuren im Wintergarten.
Edwin Stürchler mit verdrecktem Computer in der Wohnstube. Sein Haus am Bordweg wurde von einer Schlammlawine heimgesucht, die in alle Zimmer eindrang.
Baustelle in Zollbrück am Dienstagmorgen: Hier muss zuerst Wasser abgepumpt werden, bevor wieder gearbeitet werden kann.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.