Zum Hauptinhalt springen

Er ist verantwortlich für den Schwingplatz

Bis zum Eidgenössischen Schwingfest wird jede Woche eines der 22 OK-Mitglieder vorgestellt.

Roni Müller war 12 Jahre als Kampfrichter bei Schwingfesten im Einsatz.
Roni Müller war 12 Jahre als Kampfrichter bei Schwingfesten im Einsatz.
Thomas Peter

Roni Müller hat als 18-Jähriger das Schwingen für sich entdeckt; seither ist er Mitglied im Schwingklub Zäziwil. Nachdem er dem Aktivsport den Rücken zugekehrt hat, war er als Kampfrichter bei Schwingfesten im Einsatz. Der 55-Jährige ist Inhaber einer Firma für Gebäudehüllen in Konolfingen und ist sich sicher, dass Matthias Siegenthaler der neue Schwingerkönig wird. Roni Müller sitzt als OK-Mitglied des Eidgenössischen Schwing-und Älplerfests im Steuerungsausschuss und im Ressort Schwingen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.