Zum Hauptinhalt springen

Der neue Volg-Laden wird moderner und rollstuhlgängig

Die Landi Region Huttwil AG will neben dem bestehenden Volg-Laden in Weier einen Neubau erstellen. Die Liegenschaft mit dem jetzigen Geschäft soll verkauft werden.

Freuen sich auf den neuen Laden: Urs Bieri, Geschäftsführer der Landi Region Huttwil AG, und Filialleiterin Madeleine Zehnder.
Freuen sich auf den neuen Laden: Urs Bieri, Geschäftsführer der Landi Region Huttwil AG, und Filialleiterin Madeleine Zehnder.
Thomas Peter

Den Volg in Weier gibt es seit 1997. Es war der zweite Volg-Laden im Kanton Bern. Nun will die Besitzerin, die Landi Region Huttwil AG, einen Neubau erstellen. «Das heutige Lokal ist verwinkelt und nur über eine Treppe erreichbar», erklärt Urs Bieri, Geschäftsführer der Landi Region Huttwil AG, zu der die Standorte Weier, Dürrenroth und Schwarzenbach gehören. Geplant ist die Erstellung eines Neubaus mit Flachdach. Die Verkaufsfläche beträgt 200 Quadratmeter. Dazu soll im Laden eine kleine Kaffeeecke entstehen. «Der Bau ist eingeschossig», sagt Bieri. Das sei kundenfreundlich, und zudem könne die Ware gut angeliefert und von den Angestellten bequem ins Regal eingeräumt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.