Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der ideale Ort für Schang Hutters Gesamtwerk

«Ein Miteinander, das Spass macht»: Schang Hutter richtet sich in der ehemaligen Lampenfabrik an der Attiswiler Kirchgasse seine neue Werkstatt ein. Der Wangenrieder Künstler und Freund des Bildhauers, Reto Bärtschi (links), steht ihm beim Umbau und Umzug tatkräftig zur Seite.

Den Schlüssel gleich behalten

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin