Zum Hauptinhalt springen

Das Schulhaus kann verkauft werden

Seit Jahren schon wird im Schulhaus Riedtwil in Seeberg nicht mehr unterrichtet. Jetzt hat die Gemeindeversammlung den Verkauf vorbereitet.

Im Schulhaus Riedtwil werden schon lange keine Kinder mehr unterrichtet. Jetzt will die Gemeinde das Gebäude verkaufen.
Im Schulhaus Riedtwil werden schon lange keine Kinder mehr unterrichtet. Jetzt will die Gemeinde das Gebäude verkaufen.
Hans Wüthrich

Die Entwidmung des Schulhauses Riedtwil gab an der Gemeindeversammlung in Seeberg zu keinerlei Diskussionen Anlass. Es ging darum, den Miteigentumsanteil der Gemeinde von 69,73 Prozent vom Verwaltungsvermögen ins Finanzvermögen zu übertragen und dadurch den Verkauf des Schulhauses zu ermöglichen, in dem seit der Auslagerung der Oberstufe nach Wynigen im Sommer 2007 nicht mehr unterrichtet wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.