Zum Hauptinhalt springen

Das neue Leistungszentrum ist in Betrieb

Fenaco/Steffen-Ris hat das neue Leistungszentrum eingeweiht. Der aus Schweizer Holz erstellte Bau kostet 36 Millionen Franken und dient der Lagerung und Abpackung von Gemüse.

Rita Schneider
Im neuen Leistungszentrum von Fenaco/Steffen-Ris werden Millionen Karotten verarbeitet.
Im neuen Leistungszentrum von Fenaco/Steffen-Ris werden Millionen Karotten verarbeitet.
Marcel

Rechtzeitig zur Haupterntezeit von Kartoffeln, Rüebli und Zwiebeln konnte die Gemüse- und Obsthandelsunternehmung Fenaco/Steffen-Ris das neue Leistungszentrum auf dem Bätterkinder Kräiligenfeld in Betrieb nehmen. Ein begrünter Erdwall entlang der Hauptstrasse Richtung Solothurn verdeckt den riesigen Neubau im Industriegebiet. Dahinter verbirgt sich eine Halle, die innerhalb 19 Monaten erstellt wurde. Im Innern stehen hoch komplexe Anlagen zur Lagerung und Abpackung von Karotten und Kartoffeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen