Zum Hauptinhalt springen

Das Haus verschwindet, die Kritik verstummt nicht

Das ehemalige Bauernhaus an der Gerbestrasse in Langnau muss der Verein zur Erhaltung des Dorfbildes verloren geben. Die Hoffnung, dass wenigstens das Burkhardhaus erhalten bleibt, hat er aber noch nicht aufgegeben.

Weil Langnau «kein Museum» ist, verschwindet das alte Haus am Dorfeingang beim Gerbekreisel.
Weil Langnau «kein Museum» ist, verschwindet das alte Haus am Dorfeingang beim Gerbekreisel.
zvg

Tag für Tag verschwinden immer mehr Teile, die einst das alte Bauernhaus an der Langnauer Gerbestrasse ausgemacht haben. Die Abbrucharbeiten am als schützenswert eingestuften Haus sind in vollem Gang. Der Verein zur Erhaltung des Dorfbildes trauert dem «wertvollen Bauwerk» nach. Der mächtige Holzbau, der den Dorfeingang am Gerbekreisel markierte, «war mit seiner schlichten Eleganz ein Stück Langnauer Identität», schreibt der Verein in einer Stellungnahme, in der er Kritik an den jüngsten Entscheiden des Langnauer Gemeinderats übt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.