Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das hat mich enttäuscht»

«Wir sind sicher nicht jene Gemeinde, die den Fusiopnsprozess vorantreibt», sagt Gemeindepräsidentin Christine Stampfli. Trotzdem hofft sie, dass ihre Gemeinde Ja sagt zum Fusionsabklärungsvertrag. Damit die Stimmbürger erfahren, was die Vor- und Nachteile einer Fusion wären.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin