Zum Hauptinhalt springen

Damit die Kirche bald wieder glänzt

Anfang Woche erfolgte in Koppigen der Spatenstich zur umfassenden und 1 Million teuren Sanierung der in die Jahre gekommenen Kirche.

Mitglieder der Kirchgemeinde Koppigen geben per Spatenstich den Startschuss zur Kirchensanierung.
Mitglieder der Kirchgemeinde Koppigen geben per Spatenstich den Startschuss zur Kirchensanierung.
Thomas Peter

Jetzt geht es los im Dorfkern von Koppigen: Die Kirche, die 1275 erstmals erwähnt wurde, wird umfassend saniert. Anfang Woche feierten Mitglieder der Kirchgemeinde den Spatenstich. Für rund eine Million Franken wird das historische Gebäude einem Facelifting unterzogen. Umfassend saniert wurde die Kirche zuletzt Mitte der 1950er-Jahre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.