Zum Hauptinhalt springen

Auto auf Bahnübergang mit Bipperlisi kollidiert

Am Freitagmorgen ist auf einem unbewachten Bahnübergang in Aarwangen ein Auto mit einem Zug kollidiert. Verletzt wurde niemand.

Auf den unbewachten Bahnübergängen kommt es immer wieder zu Unfällen mit dem Bipperlisi.
Auf den unbewachten Bahnübergängen kommt es immer wieder zu Unfällen mit dem Bipperlisi.
Beat Mathys

Der Unfall ereignete sich um 8 Uhr auf dem unbewachten Bahnübergang bei der Einmündung der Eyhaldestrasse in die Jurastrasse. Wieso es zum Zusammenstoss mit dem Zug der Aare Seeland Mobil (ASM) kam, ist gemäss der Berner Kantonspolizei noch unklar.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken, verletzt wurde niemand. Wegen der Kollision wurde der Bahnverkehr für rund eine Stunde unterbrochen. Die ASM setzte einen Bus ein, um die betroffenen Passagiere ans Ziel zu bringen.

pd/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch