Zum Hauptinhalt springen

Aarwanger organisiert Hockey-WM

Vom 21. bis 23. Februar findet in der Schorenhalle eine Eishockey-WM statt: die erste für Polizei, Militär und Grenzwacht. Organisiert wird sie von Urs Gasser. Er ist im Schloss Aarwangen aufgewachsen und spielte selber 35 Jahre lang Hockey.

Robert Grogg
Generalmanager Urs Gasser kennt die Schorenhalle bestens. Am letzten SCL-Heimspiel verteilte er hier Flyer für «seine» WM.
Generalmanager Urs Gasser kennt die Schorenhalle bestens. Am letzten SCL-Heimspiel verteilte er hier Flyer für «seine» WM.
Marcel Bieri

Es wird nur so von Polizisten wimmeln in der Schorenhalle – nicht neben, sondern für einmal auf dem Eis: In Langenthal finden drei Tage lang Gruppen- und Platzierungsspiele der ersten Eishockey-Weltmeisterschaft für Polizei-, Militär- und Grenzwachtkorps statt. In der Schorenhalle stehen sich die Mannschaften EHC Kapo Zürich, Team Germany Chiefs, Tschechien (alle Polizei) und Team Christal Donetsk (Militär) gegenüber. In Langenthal finden an den drei Tagen jeweils am Morgen und am Nachmittag je zwei Spiele statt. Sollte der SCL weiterhin in den Playoffs engagiert sein, wird man sich gegenseitig kaum stören: Die Platzherren können am Mittag trainieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen