Zum Hauptinhalt springen

Ehre für frühere Präsidenten

WangenAnlässlich ihres 30-Jahre-Jubiläums überreichte die Wangener Fasnachtsgruppe Städtlizwirble besondere Umhängeplaketten an ihre früheren Präsidenten.

«Wir hatten unglaublich schöne Zeiten», schwärmt Paul Hostettler, Gründungsmitglied und erster Präsident der Wangener Städtlizwirble. Seit dreissig Jahren organisiert der 53-jährige Hostettler zusammen mit der Wagenbaugruppe Städtlizwirble den Wangener Fasnachtsumzug (wir berichteten). «Weisch no?» heisst denn auch passend zum Jubiläum der Städtlizwirble das diesjährige Fasnachtsmotto in Wangen. Das Motto wird auf der Plakette durch eine Torte dargestellt. Der Plakettenhersteller der Firma Louis Imhof SA habe die Städtlizwirble mit Spezialplaketten überrascht, sagt die amtierende Präsidentin Brigitte Reist. Deshalb hätten sie sich spontan entschieden, die ehemaligen Präsidenten und den Wangener Gemeindepräsidenten Fritz Scheidegger zu einem Überraschungsapéro einzuladen und allen eine Plakette in Form einer Goldmedaille zu überreichen. «Weisch no?», fragten sich an diesem Abend die Präsidenten, die alle noch in Wangen wohnen. Und sie liessen ihre Erlebnisse von anno dazumal aufleben.faw >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch