Zum Hauptinhalt springen

Drei Kinos stehen vor dem Ende

2009 brachen die Zuschauerzahlen der Innenstadtkinos ein. Nun droht zwei Splendid-Sälen und dem Cinema Star das Aus.

Der Zweckoptimismus war fehl am Platz: Als im Oktober 2008 mit dem Westside-Einkaufszentrum auch das erste Multiplexkino in der Region startete, zeigten die Kinobetreiber der Innenstadt keine Furcht vor der neuen Konkurrenz. Doch nun ist klar, dass das Westside den Innenstadtkinos gleich im ersten vollen Betriebsjahr einen massiven Zuschauerrückgang von 15 Prozent beschert hat. Mit bloss einem Drittel aller Säle erreichte das Westside 2009 einen Marktanteil von 41,5 Prozent und avancierte zum Marktführer. Dies hat dramatische Folgen: Gemäss Insidern stehen bei der Berner Kinokette Quinnie, welche zehn Säle betreibt, die Kinos Splendid 1 und 2 sowie das Cinema Star inklusive der populären Ciné-Bar vor der Schliessung. Bereits im Sommer hat die andere Innenstadt-Kinokette, die Zürcher Kitag, mit Entlassun-gen und Pensenreduktionen reagiert. azuSeite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch